Alles Gute zum Muttertag!

Auch ich habe eine Mama, die mich umsorgt und großgezogen hat und auf die ich mich immer verlassen kann. Heute haben wir sie spontan besucht und ihr ein kleines Mitbringsel mitgebracht, denn wo wären wir ohne Mütter?

Nadelkissen mit Herz in einer kleinen Herzchenbox zum Muttertag

Nadelkissen mit Herz in einer kleinen Herzchenbox zum Muttertag

Das Nadelkissen ist auf der Stickmaschine entstanden und das Muster dieses Quiltblocks heißt sinnigerweise „Family Heart“.

Freibadsaison eröffnet!

Wir haben gestern die Freibadsaison eröffnet. Es war kalt, aber wir hatten unseren Spaß. Dieses Jahr werde ich auf jeden Fall öfter schwimmern gehen, letztes Jahr habe ich nicht einen Fuß ins Schwimmbad gesetzt.

Plätzchenboxen für die Großeltern

Die große Maus hat Plätzchen gebacken und mich beauftragt die Verpackung zu basteln. Papier und Aufschrift hat sie gewählt, den Rest durfte ich frei entscheiden. Und das hier ist dabei rausgekommen.

Natürlich hat die Cameo mal wieder für mich gearbeitet. Die Schnittdatei ist von Lori Whitlock, ich habe sie bloß geteilt und etwas vergrößert, so dass sie auf zwei 12×12 inch Bögen passte.

Meine erste Polly – Tasche

Heute ist meine erste Polly – Tasche fertig geworden. Da einige Nähte schepp sind wird sie wohl nicht in den Shop wandern, sondern bei mir bleiben. Taschen kann man ja nie genug haben. Der Trageriemen ist aus hellgrauem Sicherheitsgurt. An den Gurten habe ich einen Narren gefressen, die sind viel schöner als die üblichen Taschengurte, nicht so grob.

SchnittmusterStephanie Gerharz – www.april-kind.de

Wandschmuck fürs Kinderzimmer

Die Kleine hat noch ziemlich kahle Wände im Zimmer und an den Schrägen lassen sich Bilder nicht wirklich gut anbringen. Als ich diese Blumen gesehen habe, wusste ich gleich was man damit anfangen könnte. Schnell an die Dachschräge gepinnt und schon ist ein bisschen mehr Farbe im Zimmer. Die kleine Maus ist begeistert.
Die Schnittdatei stammt von Lori Whitlock und geschnippelt hat wie immer die Cameo.

Endlich ist sie da – Elessa

Post aus Griechenland
Die Post aus Griechenland braucht etwas länger, aber heute lag endlich das lang ersehnte Päckchen auf der Treppe, als ich heimkam. Ich hatte mir im DaWanda-Shop milloo eine schicke Tasche bestellt. Handgefertigt und aus dunkelblauem Cord. Die Tasche ist wunderschön, total sauber verarbeitet und hat genau die Farbe, die ich erwartet habe. Ist bei Internetkäufen ja nicht selbstverständlich. Elessa ist schön geräumig mit zwei Innen- und zwei Aussentaschen, ich werde wohl meinen ganzen Kram in ihr unterbringen können. In Zukunft wird mich wohl nicht länger schwarzes Leder auf die Arbeit begleiten.

Hier seht ihr mal die liebevolle Verpackung, fand ich süß.

schön verpacktWie die Tasche im Ganzen aussieht könnt ihr hier sehen.

3D Schleifchen

Heute haben wir den Weihnachtsbaum geschmückt und dabei sind wir auf die gepunkteten Schleifen vom letzten Jahr gestoßen. Die waren mittlerweile ziemlich verknautscht und nicht mehr wirklich ansehnlich. Nach kurzem Nachdenken und ein bisschen Gekritzel auf Papier, habe ich in Silhouette Studio etwas gezeichnet und dann auf der Cameo ausgeplottet. Mit ein bisschen Pattex Bastelkleber wurde dann ganz schnell aus einem Stückchen fliederfarbenem Papier ein süßes Schleifchen. Und das Tolle ist, ich kann mir nun ständig neue machen und in allen Farben die mein Papiervorrat so hergibt. In Rot oder Silber würden die auch am Baum ganz gut aussehen.

Sechs Bunnies bereit für die Ausreise

Heute sind sechs Bunnies aus der Stickmaschine gehüpft, passen super alle zusammen in den großen Rahmen. Die Tags um ihren „Hals“ gibt es ebenso wie die Stickdatei als Freebie bei Urban Threads. Ziel des „Giving Bunny Project“ ist es ein bisschen Freude zu verbreiten. Die Häschen werden an irgendeinem Ort deponiert und der Finder kann es dann behalten. Ich weiß noch nicht wo meine landen, aber eines werde ich wohl auf der Arbeit unterbringen, da kann ein bisschen gute Laune im Moment nicht schaden.
Wie man bei Urban Threads sehen kann wurde eine Karte angelegt, auf der die Fundstellen der Bunnies markiert werden können. Ich finde Deutschland sieht noch ziemlich leer aus, wer mithelfen will, das zu ändern, ist herzlich dazu aufgefordert selbst ein paar Giving Bunnies zu produzieren. Mit der Stickmaschine geht das ganz einfach und schnell, es gibt aber auch eine Vorlage für Handsticker.

Premierenvorstellung Niederlande

Heute verschicke ich zum ersten Mal eine Bestellung in die Niederlande. Mal sehen, ob alles gut abläuft.

Ich habe bisher noch gar nicht daran gedacht, diesen Markt zu nutzen. Eigentlich kaufen wir Deutschen ja eher Stoff in Holland ;)

Baustelle!

Hier wird an einem neuen Shopsystem gearbeitet. Im Moment sind noch keine Bestellungen möglich.

Falls die Seite in den nächsten Tagen etwas durcheinander aussieht liegt das an Arbeiten im Hintergrund. Ich hoffe, das es nicht mehr lange dauert bis ihr die Möglichkeit habt in meinem eigenen Onlineshop einzukaufen.

Entschuldigt bitte das Chaos.

In Kontakt bleiben

FacebookTwitter