Schnelle Recycling-Girlande

Als ich heute Bücher auseinanderschnippelte, weil ich Platz im Regal brauche, fielen mir die vielen Girlanden ein, die man auf allen möglichen Blogs bewundern kann. So eine wollte ich auch mal machen. Also flugs mit einem Teelichtglas Kreise vorgezeichnet und ausgeschnitten. Jetzt nur noch einzeln unter die Nähmaschine legen und fertig war die Girlande.

Natürlich fingen meine Mädels gleich an zu schreien: Ich will auch so eine! Langweilige Bücherseiten wollten sie aber nicht in ihren Zimmern haben. Für die große wurde es also eine Girlande aus 4 kleinen Hello Kitty – Postern und die kleine bekam eine aus einem schön gezeichneten Heft, das mal als Mitgebsel in einem Paket beilag.

In wenigen Minuten hat man so eine wirklich lange Girlande gezaubert und je nach verwendetem Papier ist sie auch richtig schön bunt. Wäre also auch eine superschnelle Deko für die nächste Geburtstagsparty.

 

paperballDieser Paperball ist aus 3 Taschenbüchern entstanden, ich finde er macht sich hier ganz gut. Mit einer Bandsäge wäre er sicher besser geworden, aber da ich keine habe hat ein Rollschneider hergehalten (nein, nicht der für Stoff ;) )

In Kontakt bleiben

FacebookTwitter